Step by Step Tanzprojekte mit Hamburger Schulen
Startseite
Aktuelles
Das Projekt
Choreograf/innen
Projektformate
Schulen
Termine
Förderer
Unsere Partner
Presse
Download
Kontakt
Praktikum bei »Step by Step« »Step by Step« im Film! »Step by Step« im Film!

Aktuelle Kooperationsschulen

Gymnasium Dörpsweg Stadtteilschule Altrahlstedt Grund- und Stadtteilschule Maretstraße Stadtteilschule Bergedorf Otto-Hahn-Schule Image Map
Schuljahr 17/18

Die folgenden Schulen und Tanzpädagog/innen bzw. Choreograf/innen nehmen im Schuljahr 17/18 an »Step by Step« teil:

Gymnasium Dörpsweg
Stadtteilschule Altrahlstedt
Otto-Hahn-Schule
Stadtteilschule Bergedorf
Grund- und Stadtteilschule Maretstraße

Gymnasium Dörpsweg in Eimsbüttel: Eidelstedt

Dörpsweg 10
22527 Hamburg
Tel.: 040-57 19 42-0
Fax: 040-57 19 42-37
www.doerpsweg.de

mit dem Choreografen Tyll Wibben

Tyll Wibben ist Tänzer, Choreograf und Regisseur im Bereich Zeitgenössischer Tanz / Tanzakrobatik sowie Diplom-Mathematiker mit Anwendungsfach Physik. Er erhielt 2009 seinen Abschluss als Tanzpädagoge an der Lola-Rogge-Schule in Hamburg. Er arbeitet für zahlreiche Projekte, u.a. an der Hochschule für Musik und Theater (HfMT) „Tiffany“, „Sieg über die Sonne“, „Hilborg“, re- Rite (in Zusammenarbeit mit der Elbphilharmonie), das Museum für Kunst und Gewerbe (MK&G) „Maskensturm“, das Duo Stahlweich und seit 2010 regelmäßig für »Step by Step – Tanzprojekte mit Hamburger Schulen«. Er hat diverse (Lehr-) Aufträge an Regelschulen zur Verstetigung von Tanz an Schulen. Seine Vermittlungsarbeit im Bereich Tanz und Bewegung führte ihn nach Frankreich, Holland, Österreich, Schweden, Israel und die U.S.A.

nach oben

Stadtteilschule Altrahlstedt in Wandsbek: Rahlstedt

Kielkoppelstraße 16d
22149 Hamburg
Tel.: 040-428 86 45-0
Fax: 040-428 86 45-22
stadtteilschule-altrahlstedt.schulhomepages.hamburg.de/

mit der Choreografin Meike Klapprodt

Meike Klapprodt ist Dipl. Theaterpädagogin (FH), zertifizierte Tanzpädagogin (FH) und hat einen Master of Arts in Performance Studies. Ihre Schwerpunkte liegen im zeitgenössischen Tanz- und Performancetheater. Sie arbeitet an der Schnittstelle von Bewegung, Choreografie und Sprache. Meike Klapprodt ist freiberuflich an Schulen, Theatern und künstlerischen wie kulturellen Institutionen in Hamburg tätig.

nach oben

Otto-Hahn-Schule: Jenfeld

Jenfelder Allee 53
22043 Hamburg
Tel.: 040-428873-03
Fax: 040-428873-310
otto-hahn-schule.hamburg.de

mit der Choreografin Eva Bernhard

Eva Bernhard hat Performance Studies an der Universität Hamburg und Elementare Musik- und Tanzpädagogik an der Universität Mozarteum in Salzburg studiert. Als Tänzerin, Choreografin und Performerin hat sie bei unterschiedlichen Produktionen wie Deufert&Plischke ANARCHIV#3:SONGS OF LOVE AND WAR mitgewirkt. In dem Kollektiv 1...2...3...4...!?! IT’S NOT THE DALTONS?!? erarbeitet sie eigene Stücke. Sie war 2012 leitende Choreografin bei dem Musikvermittlungsprojekt Danced Passion in Heide/Holstein und choreografiert in unterschiedlichen Projekten in Hamburger Schulen.

nach oben

Stadtteilschule Bergedorf: Bergedorf

Ladenbeker Weg 13
21033 Hamburg
Tel.: 040-428925-01
www.gs-bergedorf.de

mit dem Choreografen Philipp Wiesner

Philipp Wiesner hat seine Ausbildung zum staatlich geprüften Tanzpädagogen an der Lola Rogge Schule in Hamburg absolviert und arbeitet seitdem als frei schaffender Choreograf und Tänzer. Sein künstlerischer Schwerpunkt liegt im zeitgenössischen Tanz und in der Tanzakrobatik. Philipp Wiesner begann im Jahre 2011 als Choreograf für »Step by Step« zu arbeiten. Zudem wirkt er bei zahlreichen anderen SchulKulturProjekten sowie Projekten an der Hochschule für Musik und Theater (HfMT) und dem Museum für Kunst und Gewerbe (MK&G) mit und ist an vielen weiteren Performances beteiligt.

nach oben
Grund- und Stadtteilschule Maretstraße: Harburg

Maretstraße 50
21073 Hamburg
Tel.: 040-428975-02
Fax: 040-428975-212
www.maretstrasse.de

mit der Choreografin Anastasia Schwarzkopf

Anastasia Schwarzkopf hat an der Fontys Dansacademie in Holland  ihren Bachelor of Arts in modernen Bühnentanz und Choreografie mit dem Schwerpunkt Tanztheater erworben. In einem Nebenstudium hat sie außerdem Dramaturgie studiert. Nach ihrem Studium hat sie sowohl in Holland als auch in Hamburg Stücke für diverse Festivals und Theater kreiert, darunter auch das Stück 'PopPornPolitics‘, welches für den Choreography Award 2012 vom ITs Festival Amsterdam nominiert wurde. Von Anfang an war ihr die kreative Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wichtig. Seit 2005 unterrichtet Sie in diversen Tanzschulen  und Sportzentren in Hamburg und Holland. Sie ist seit 2016 Teil des »Step by Step« Teams.

nach oben

Ehemalige kooperierende Schulen

Schuljahr 2016/17

  • Gymnasium Dörpsweg
  • Max-Schmeling-Stadtteilschule
  • Stadtteilschule Altrahlstedt
  • Gretel Bergmann Schule
  • Grund- und Stadtteilschule Maretstraße

Schuljahr 2015/16

  • Gymnasium Dörpsweg
  • Max-Schmeling-Stadtteilschule
  • Stadtteilschule Altrahlstedt
  • Stadtteilschule Lohbrügge
  • Gretel Bergmann Schule

Schuljahr 2014/15

  • Stadtteilschule Alter Teichweg
  • Gretel Bergmann Schule
  • Stadtteilschule Lohbrügge
  • Stadtteilschule Meiendorf
  • Stadtteilschule Süderelbe

Schuljahr 2013/14

  • Stadtteilschule Helmuth Hübener
  • Schule Vizelinstraße
  • Stadtteilschule Lohbrügge
  • Stadtteilschule Meiendorf
  • Stadtteilschule Süderelbe

Schuljahr 2013/14

  • Stadtteilschule Helmuth Hübener
  • Schule Vizelinstraße
  • Stadtteilschule Lohbrügge
  • Stadtteilschule Meiendorf
  • Stadtteilschule Süderelbe

Schuljahr 2012/13

  • Stadtteilschule Helmuth Hübener
  • Schule Vizelinstraße
  • Stadtteilschule  Barmbek
  • Lessing Stadtteilschule
  • Stadtteilschule Alter Teichweg

Schuljahr 2011/12

  • Erich Kästner-Stadtteilschule
  • Ida Ehre Schule
  • Stadtteilschule  Barmbek
  • Lessing Stadtteilschule
  • Stadtteilschule Am Heidberg

Schuljahr 2010/11

  • Erich Kästner-Stadtteilschule
  • Ida Ehre Schule
  • Ganztagsschule Osterbrook
  • Otto-Hahn-Schule
  • Stadtteilschule Am Heidberg
  • Schule Langenhorn
  • Stadtteilschule Stellingen
  • Stadtteilschule Horn - Standort Querkamp

Schuljahr 2009/10

  • Ganztags-schule St. Pauli
  • Schule am See
  • Schule Ernst-Henning-Straße
  • Ganztagsschule Osterbrook
  • Gesamtschule Harburg
  • Otto-Hahn-Schule

Schuljahr 2008/09

  • Ganztagsschule St. Pauli
  • Schule am See
  • Schule Ernst-Henning-Straße
  • Schule Möllner Landstraße
  • Geschwister-Scholl-Gesamtschule
  • Schule Altonaer Straße/ Arnkielstraße
  • Gesamtschule Öjendorf
  • Gesamtschule Harburg

Schuljahr 2007/08

  • Gesamtschule Kirchdorf (GSK)
  • Gesamtschule Allermöhe
  • Integrierte Ganztagsschule Hermannstal
  • Gesamtschule Mümmelmannsberg
  • Gesamtschule Öjendorf
  • Schule Möllner Landstraße

nach oben

Möchte Ihre Schule bzw. Klasse auch an »Step by Step« teilnehmen?

Zurzeit gibt es zwei Projektformate: »Step by Step«-Intensiv (die Klassen tanzen über ein ganzes Schuljahr wöchentlich) und »Step by Step«-Fokus (Projektwochenformat). Nähere Information finden Sie unter Projektformate

»Step by Step« richtet sich an alle weiterführenden Schulen in Hamburg. Schulen in Stadtteilen mit Entwicklungsbedarf oder einer Schülerschaft mit besonderem Förderbedarf können für das Projektformat Intensiv eine Förderung bei der BürgerStiftung Hamburg beantragen.

nach oben

Sucht Ihre Schule einen erfahrene/n Tanzpädagog/in und Choreograf/in für ein ähnliches Projekt?

»Step by Step« versteht sich als Netzwerk, das die Kooperation der Hamburger Tanzszene mit anderen kulturellen Bildungsprojekten an Hamburger Schulen befördern will. Wir vermitteln gerne Kontakte von erfahrenen Choreograf/innen und Tanz- und Theaterpädagog/innen und stehen Ihnen mit Informationen und Ratschlägen zur Verfügung. Informieren Sie sich auch gerne über unsere »Step by Step« - Choreograf/innen und nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

nach oben

© Step by Step. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Fragen zum Mitmachen
Möchten Sie mit Ihrer Schule bzw. Klasse auch an »Step by Step« teilnehmen?
Sucht Ihre Schule eine/n erfahrene/n Tanzpädagog/in oder Choreograf/in für ein ähnliches Projekt?